Sabrina Inger   0151 41458337

Über mich

Von klein auf war ich mit Tieren zusammen. Mit drei Jahren habe ich bereits zum ersten Mal auf einem Pferd gesessen und mit 6 mein eigenes Pflegepony betreut. Ich reite mittlerweile seit 20 Jahren.

Schon immer begleiten mich Hunde in meinem Leben und seit 2016 bereichern meine beiden Windhunde meinen Alltag. Ich engagiere mich seit einigen Jahren im Tierschutz und habe dadurch viel über Hunde und ihr Verhalten dazu gelernt. 

Oft zeigen Tiere ihre Schmerzen nicht sofort. Das ist ein natürlicher Instinkt. Viele zeigen Schmerzen erst, wenn es schon "zu spät" ist. Dann zeigt sich der Schmerz in einer Lahmheit oder in Schmerzausdrücken. Schon- und Fehlhaltungen können zu Überbelastung und weiteren Schmerzen führen. 

Meine zwei spanischen Windhunde sind zwei Energiebündel, die gern Spaß haben. Da bleibt ein Sturz beim Spiel nicht aus. Genau so ein Sturz ist es, der das Körpergleichgewicht durcheinander bringt. 

Aus diesen Gründen finde ich regelmäßige Check-Ups sehr wichtig um die Gesundheit der Tiere zu erhalten. 

Um meine und auch andere Tiere nachhaltig gesund zu halten habe ich mich dazu entschieden die Ausbildung zur Tierphysiotherapeutin bei der Akademie für Tierheilkunde zu absolvieren. Außerdem bilde ich mich stetig weiter, um das Erlernte zu vertiefen und mein Therapieangebot zu erweitern. 

 

2019 - 2021 Ausbildung zur Thierphysiotherapeutin bei der Akademie für Tierheilkunde

Mai 2021 - Taping für Pferde bei der Akademie für Tierheilkunde

 

Mobile Tierphysiotherapie und Sporthundebetreuung Sabrina Inger

Gemäß § 19 UstG erhebe ich keine Umsatzsteuer und weise diese auch nicht aus (Kleinunternehmerregelung).

Ich mache gem. § 3 HWG darauf aufmerksam, dass nur Anwendungsbeispiele genannt werden und kein Heilversprechen für die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten gegeben werden kann.